DANKE  —  Das GAIA Musikfestival Oberhofen dankt 900 Besucherinnen und Besucher für wunderbare Begegnungen, der Gemeinde Oberhofen, der Kirchgemeinde Hilterfingen sowie allen Sponsoren, Partnern und Helferinnen und Helfern, welche das Festival mit viel Herzblut und Engagement unterstützen.

Das Konzert «Hartmanns Erzählungen» wurde von Schweizer Radio SRF2 Kultur aufgezeichnet und wird am 27.9.2016 um 22.00 Uhr in der Sendung «Im Konzertsaal» ausgestrahlt.

Gwendolyn Masin, István Várdai und Peter Frankl spielten Schubert am Mittwoch und Samstag Abend. © Balázs Böröcz

RÜCKBLICK
GAIA Musikfestival Oberhofen 2016

Schwelgen Sie in schönen Erinnerungen oder sehen Sie, was Sie alles verpasst haben.
> mehr

… UND VORSCHAU
Das GAIA Musikfestival Oberhofen 2017 findet vom Mittwoch, 3. Mai bis Sonntag, 7. Mai 2017 statt.


NEWSLETTER

Melden Sie sich hier an
, um den Newslettermit den neusten Informationen zum Festival zu erhalten.


FLYER 2017

Schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie den Programmflyer 2017 zugestellt haben möchten.

GAIA Musikfestival mit neuem Besucherrekord

Die diesjährige Festivalausgabe war überaus erfolgreich. Oberhofen war wieder mal für eine Woche ein Treffpunkt von Musikbegeisterten und international renommierten Künstlern.

Am Mittwoch, bei der OpeningNight, wurden die Höhepunkte des Festivals präsentiert. 200 Personen wanderten in Oberhofen von einem Konzertort zum anderen und stimmten sich klingend auf das Festival ein.

Mit dem Eröffnungskonzert «Die Magie der Nacht», das das Publikum buchstäblich von den Sitzen riss, begannen am Auffahrtstag die Konzerte des Musikfestivals. Bis auf den letzten Winkel besetzt, bot die Kirche Hilterfingen einen festlichen Rahmen dafür. Die 11 Solistinnen und Solisten des Festivals, darunter die Künstlerische Leiterin und Violinistin Gwendolyn Masin, alles internationale Preisträger, begeisterten das Publikum mit hinreissenden Melodien, hohem technischen Niveau und tiefgehender Musikalität. Hingabe an die Musik und gemeinsame künstlerische Leidenschaft kamen bei der Aufführung der slawischen Tänze oder bei Mozarts Kleiner Nachtmusik, gespielt vom Young European String Chamber Orchestra, Dublin, zum Ausdruck. Das Publikum liess sich mitreissen von der Energie und dem Elan der jungen Musiker im Alter von 13 bis 21 Jahren. Seinen krönenden Abschluss fand das Festival am Sonntag um 17 Uhr, bei einem Konzert, in dem u.a. Mussorgskis Bilder einer Ausstellung mit eigens für diesen Anlass verfassten Texten des Schweizer Schriftstellers Lukas Hartmann, gelesen von der Schauspielerin Heidi Maria Glössner, verbunden wurden.

Vom 4. bis 8. Mai kamen 900 Konzertbesucher zum Festival in Oberhofen.

Das Eröffnungskonzert am Donnerstag in der Kirche Hilterfingen, das Konzert am Freitag im Klösterli und die Sonntagsmatinée im Schloss waren ausverkauft. Die Konzertbesucher strömten zu 28% aus Oberhofen, zu 16% aus Thun, zu 15% aus Bern, zu 37% aus dem Rest der Schweiz und zu 4% aus dem Ausland nach Oberhofen.

Zum ersten Mal dieses Jahr legten am Freitag und am Samstag je ein GAIA Musikschiff in Oberhofen ab für eine Thunerseerundfahrt mit anschliessendem Konzert im Klösterli.

Die Organisatoren möchten es nicht unterlassen, mit dieser erfreulichen Bilanz auch der Gemeinde Oberhofen und der Kirchgemeinde Hilterfingen sowie allen Sponsoren, Partnern, Helferinnen und Helfern, welche das Festival mit viel Herzblut und Engagement unterstützen, einen herzlichen Dank auszusprechen.

GAIA Musikfestival Oberhofen
Die Direktorin
Jacqueline Keller